Freifunk Ostholstein

Blog

Der Freifunk updatet zur 2017.1.3 Firmware

Die Entwickler der Freifunk Firmware geben sich alle Mühe, den Router ohne Sicherheitslücken zu betreiben. Aber dafür müssen auch alle regelmäßig updaten.
mehr..

Das neue Telemediengesetz ist nun Gesetz

Es ist soweit. Die Novellierung de Telemediengesetztes ist veröffentlicht: https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl#bgbl%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27I_2017_67_inhaltsverz%27%5D__1507828287461 . WLAN-Dienstleister wie der Freifunk sollten damit nun nicht mehr für die Verfehlungen ihrer Nutzer haften. Allerdings muessen wir reagieren auf die Reaktion von Geschädigten, wenn wohl auch noch niemand so genau weiß, wie dies ablaufen wird. Jedenfalls leitet nun der Freifunk Ostholstein alle Pakete von seinen Servern (die Rechner mit denen sich die Router verbinden) ohne Umwege ins InterNet weiter. Damit sollte der Freifunk noch verlässlicher funktionieren.
mehr..

Lübecker Nachrichten suchen Helden von hier

Ganz im Sinne des Freifunks suchen die LN Menschen, die sich fuer unsere Region einsetzen. Auf https://www.helden-von-hier.de kann man viele Menschen mit der eigenen Stimme für interessante/gute Taten belohnen und sich vielleicht auch etwas inspirieren lassen. Die LN erwecken dabei leider den Eindruck, dass eh ihnen auch um die vielen eMail Adressen aus der Region für deren Marketing-Zwecke geht. Daher sollten sich bevorzugt diejenigen beteiligen, deren eMail Adresse die LN eh schon hat. Stichtag ist der 25.10.
mehr..

Lübecker 0.6.2.5er Firmware für Ostholstein zum Testen

Hallo,
mehr..

Jetzt oder nie: Auf zu Version 15

Den gesamten Sommer über lief nun bereits die mit dem bisherigen v14 Freifunk inkompatible Version 15. An sich war alles gleich, nur die den Router-Verbund technisch umsetzende Software B.A.T.M.A.N. wurde geupdatet. Das hat so gut funktioniert, dass alle Neuinstallationen diesen separaten Server schon nutzten. Wir erwarten von der neuen Version insbesondere Vorteile bei der Verteilung der Last zwischen miteinander verbundenen (“meshenden”) Routern. Insbesondere in Niendorf und Timmendorf, wo der Freifunk Ostholstein startete und die Dichte der Geräte am höchsten ist, sollte dies einen Unterschied machen.
mehr..

Pokémon, go, go, go!

Horrido!
mehr..

Alles neu: Gateway, Fimware, Protokoll, Karte

Der Freifunk Ostholstein hat seit wenigen Wochen einen weiteren Server. Der ist schön, kostet allerdings auch soviel wie alle anderen Server zuvor zusammen. Wir gehen davon aus, dass dessen erhöhte Leistungsfähigkeit uns erlaubt, zwei der älteren zu ersetzen. Daher wird es (hoffentlich bald) nicht mehr gar soviel teurer, da auch die Kosten für die Anonymisierung weniger werden.
mehr..

Neue Interim-Firmware 2016.1.2 vom 22.3.2016

Es darf nun vor der Saison nichts schiefgehen. Daher haben wir nun bald einem Monat die Lübecker Version 2016.1.2 der Firmware fuer den Freifunk Ostholstein unter Beobachtung. Bei uns läuft sie mit dem Erstelldatum 20160322. Für diejenigen, die diese schon einmal ausprobieren möchten, bitte einen Blick werfen auf die gewohnte Seite http://ostholstein.freifunk.net/firmware.html.
mehr..

Statistiken für FFOH Webseite

Wir probieren uns an einer Statistik zu den Aufrufen der ostholstein.freifunk.net Seiten. Diese ist öffentlich zugänglich auf http://ostholstein.freifunk.net/awstats.html. Es läuft uns hier an der Küste ein wenig die Zeit davon. Bald ist wieder Hochsaison und was vorher nicht passiert ist, insbesondere der eine oder andere Router intstalliert, passiert erst im November wieder. In Niendorf und Timmendorf kommen wir gerade kaum hinterher, aber hier sind wir auch zu Hause. In den uns entfernteren Gebieten könnte noch etwas mehr geschehen.
mehr..

Neue Firmware fuer neue Hardware

Der Titel beschreibt es eigentlich. Es eine neue Version der Firmware auf http://ostholstein.freifunk.net/firmware/experimental_20160322/. Dies ist insbesondere für diejenigen interessant, die neue, nun erstmalig unterstützte Hardware nutzen.
mehr..

Vermeidung von Verschlüsselungs-Overhead

Wir haben in der Vergangenheit damit geworben, dass die Übertragung von und zu unseren Servern in Frankfurt verschlüsselt ist. Das kann sich jeder selbst am Freifunk Router konfigurieren wie sie/er will. Diese Verschlüsselung bremst jedoch auch gehörig. Sie ist auch für die wesentlichen Freifunk-Zwecke unnötig. Der Vorstand des Freifunk Ostholstein will sie daher nicht. Es wird nach Ostern aber noch vor der Hauptsaison deswegen eine neue Firmware für den Freifunk Ostholstein geben, bei der diese Freifunk-interne Verschlüsselung ausgeschaltet ist.
mehr..

Freifunk Ostholstein bei meetup.com

In Hamburg und partiell auch Kiel hat sich meetup.com als Platform für die Organisation sich spontan zusammenrottender Communities etabliert. Der Freifunk Ostholstein hat dort nun eine eigene Präsenz: http://www.meetup.com/Freifunk-Ostholstein/
mehr..

News Einträge sind nun über Github möglich

Falls sich der eine oder andere nun fragen sollte, was dies gerade bedeutet, so ist das eine recht vernünftige Reaktion. Dieses ‘github’ ist eine Methode/Platform für eine gemeinsame Betreuung von Dokumenten. Da wir ein Haufen Freiwillige sind, und die Verteilung von Wissen und Verantwortung eine wesentliche Eigenschaft unseres Miteinanders darstellt, nutzen wir dieses github.com öfter als andere. Außerhalb der Software Entwickler hat sich dieses Konzept der verteilten Versionskontrolle nocht nicht gar so sehr herumgesprochen, doch, versprochen, jede Firma mit einer Dokumentation ihrer Produkte oder Standard Operating Procedures würde so etwas gebrauchen können. Wer das erstmal verstanden hat, nutzt diese Methoden auch gerne für sich allein. Also brauchen dies eigentlich alle.
mehr..

Freifunk-Treffen in der Bilderbar

Wir treffen uns alle zwei Wochen, abwechselnd Dienstags und Mittwochs 9.3., Mittwoch 22.3., Dienstag in der Bilderbar in Timmendorfer Strand http://www.openstreetmap.de/karte.html?zoom=18&lat=54.00107&lon=10.77707&layers=B000TT
mehr..

Der Verein hat nun ein Zuhause

Die Bilderbar hat uns aufgenommen: Friedrich-August-Str. 5 in 23669 Timmendorfer Strand. Wir treffen uns direkt gegenüber dem Hotel Mövenstein jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat um 20 Uhr.
mehr..

Wir sind nun ein eingetragener Verein!

Das Amtsgericht L&uuml,beck hat uns unter der Nummer VR 3827 HL eingetragen. Dies ist ein wesentlicher Schritt für die Anerkennung als gemeinnützig. Der entsprechende Antrag liegt auf irgendeinem Schreibtisch zwischen den Finanzätern in Oldenburg (nicht zuständig) und Lübeck (Körperschaftssteuer, zuständig - wissen wir jetzt).
mehr..

Freifunk in Ostholstein - läuft!

Es ist nun soweit - unser Freifunk Netz funktioniert. Besonderer Dank gilt den Freifunkern in Lübeck, die uns trainierten, immer wieder Konfigurationsfehler fanden und behoben und uns weiterhin den Rücken stärken. Danken möchten wir auch unserem Förderverein “Freifunk Ostholstein”, der all unsere Server im Hintergrund bezahlt und uns über Vorstand und Mitglieder in der Region verankert. Die ersten und größten Spenden kamen von den Tourismus Vereinen Timmendorfs und Niendorfs - vielen Dank für das Vertrauen. Wir haben dieser besonderen Interessenlage der Ferienwohnungsvermieter wegen auch einiges an der Technik angepasst. Insbesondere ist zu nennen die Verbindung zu den Fernsehanstalten. Wir haben sie direkt ermöglicht statt wie sonst im Freifunk üblich zu anonymisieren.
mehr..

Freifunk Ostholstein entsteht

Noch sind wir nicht soweit - es fehlt noch der Link zum Rest von Freifunk und die Konfiguration der Gateways - aber wir kommen!
mehr..